Fox Akademie

Lernen mit den Profis



Kaufleute für Büromanagement

Der Steckbrief Kaufleute für Büromanagement

Berufstyp:

anerkannter Ausbildungsberuf

Ausbildungsart:

Duale Ausbildung im Handwerk oder im öffentlichen Dienst

Ausbildungsdauer:

3 Jahre 

Lernorte:

Ausbildungsbetrieb und Berufsschule



Was macht man als Kaufmann/-frau für Büromanagement?


Kaufleute für Büromanagement führen kaufmännische und organisatorische Tätigkeiten aus. 

  • Schriftverkehr
  • Entwurf von Präsentationen
  • Beschaffung von Büromaterial
  • Terminplanung und Terminüberwachung
  • Vorbereitung von Meetings und Geschäftsreisen
  • Personaleinsatzplanung
  • Kundenbetreuung
  • Auftragsabwicklung
  • Erstellen von Rechnungen
  • Überwachung von Zahlungseingängen
  • Im öffentlichen Dienst werden Bürger betreut und diese bei der Antragstellung unterstützt. Außerdem wirken sie in diesem Bereich aktiv an der Wirtschaftsplanung mit und erstellen Haushaltspläne. 


Welcher Schulabschluss wird erwartet?

Von rechtlicher Seite her ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. In der Praxis werden überwiegend Auszubildende mit Hochschulreife und einem mittleren Bildungsabschluss eingestellt. 



Anforderungen:


  • organisatorische Fähigkeiten
  • Flexibilität
  • kaufmännisches Denken
  • Kundenorientiertheit
  • Serviceorientiertheit
  • Sorgfalt
  • gute Ausdrucksweise


Welche Schulfächer werden unterrichtet?


  • Deutsch
  • Wirtschaft (Auch PC-Fächer) 


Was verdient man während der Ausbildung?


  • 1. Lehrjahr - 440€ - 842€ im Handwerk - 976€ - 1.047€ öffentlicher Dienst
  • 2. Lehrjahr - 490€ - 885€ im Handwerk - 1.029€ - 1.102€ öffentlichen Dienst
  • 3. Lehrjahr - 530€ - 957€ im Handwerk - 1.102€ - 1.199€ öffentlicher Dienst

Diese Zahlen variieren leicht zwischen des einzelnen Bundesländern






E-Mail
Anruf